Wasser Kunst Augsburg – Die Reichsstadt in ihrem Element - Termin: bis 30.9.18

Sonderausstellung bis zum 30.09.2018

Augsburg bewirbt sich 2018 um den Titel des UNESCO-Welterbes mit dem Thema Wasserbau und Wasserkraft, Trinkwasser und Brunnenkunst in Augsburg. Begünstigt durch ihre Lage zwischen Lech und Wertach ist die Stadt reich an Wasser. Früh nutzte man die Wasserkraft über komplexe Kanalsysteme zum Antrieb verschiedenster Mühlen und für aufwendige Brunnenwerke. Die aus nahe gelegenen Quellgebieten gespeiste, im Laufe der Jahrhunderte perfektionierte Trinkwasserversorgung zählte zu den großen technischen Meisterleistungen der alten Reichsstadt, für die ganz Europa sie bewunderte. Ihre beispiellose Vielfalt und Produktivität auf dem Gebiet der Kunst und des Kunsthandwerks ist ohne Wasserkraft nicht denkbar.

Das Wasser machte Augsburg zu einer Stadt der Künste, die ihrerseits die Nutzung von Wasser zu einer besonderen Kunst erhob. Mit den Prachtbrunnen von Hubert Gerhard und Adriaen de Vries schuf sie Denkmäler von Weltrang. Diese faszinierenden Aspekte stehen im Mittelpunkt der Ausstellung, zu deren Glanzpunkten u.a. der einzigartige Bestand an hydrotechnischen Modellen aus Augsburgs historischer Modellkammer zählt.

Neu entdeckte Archivalien, prächtige Karten und Planzeichnungen sowie hochrangige Kunstwerke von Leihgebern aus ganz Europa bieten ein einzigartiges Panorama der historischen Wasserwirtschaft und Brunnenkunst Augsburgs, die die Grundlage bilden für die Bewerbung um den Titel des UNESCO-Welterbes.

Zur Ausstellung ist ein reich bebilderter Katalog (430 Seiten) im Verlag Schnell + Steiner erschienen. Er ist in den Museumsshops erhältlich.

Veranstalter: Kunstsammlungen und Museen Augsburg
Veranstaltungsort: Maximilianmuseum Augsburg, Fuggerplatz 1, 86150 Augsburg
Ansprechpartner: Besucherservice: 0821 324 4112
email: besucherservice-kusa@augsburg.de
Weitere Informationen finden Sie unter kunstsammlungen-museen.augsburg.de/wasserkunstaugsburg

Wasserkraft - Ein unermüdlicher Energielieferant der Zukunft - Termin: 7.11.18

In der Branche herrscht Konsens – ohne die Wasserkraft ist eine Energiewende nicht möglich! Die Nutzung der Wasserkraft hat eine jahrhunderte alte Tradition und heute kann sie zu einer sauberen, sicheren und dauerhaft verfügbaren Energieversorgung beitragen.
Das Energieziel des Umweltbundesamtes bis 2050: 100 Prozent Strom aus erneuerbaren Quellen. Die Wasserkraft kann und wird einen großen Teil dazu beitragen, um eine ökologische, leistungsstarke und nachhaltige Energiezukunft zu gestalten.
Um die Ziele zu erreichen, muss zum einen ein gesellschaftliches Umdenken
erfolgen, ebenso wie die vorhandenen technischen Möglichkeiten genutzt und ausgeschöpft werden. Wichtig dabei ist die Vermittlung von Praxis-Wissen und innovativen Lösungsansätzen. Wir laden Sie mit diesem Seminar ein zum Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch mit den Experten aus unserem Wasserkraftnetzwerk.

INHALT
• Auswirkungen, wenn der Wasserkraftanlage das Wasser fehlt
• Mehr Wirtschaftlichkeit durch Anpassung an Jahreszeiten
• Durchdachte Technologie zur Wasserfassung
• Die PAM-Idee: Micro-Kompaktturbine
• Wirtschaftliche und ökologische Durchgängigkeit
• Ursachen und Schäden an Kleinwasserkraftanlagen
• Betriebssichere Rohrverbindung für alle Situationen

Veranstalter: Fachwelten Bayern
Veranstaltungsort: Markt Schwaben
Ansprechpartner: Horst Hampl
Email: horst.hampl@hti-handel.de
Weitere Informationen finden Sie unter www.fachwelten-bayern.de

Wasserkraft - Ein unermüdlicher Energielieferant der Zukunft - Termin: 8.11.18

In der Branche herrscht Konsens – ohne die Wasserkraft ist eine Energiewende nicht möglich! Die Nutzung der Wasserkraft hat eine jahrhunderte alte Tradition und heute kann sie zu einer sauberen, sicheren und dauerhaft verfügbaren Energieversorgung beitragen.
Das Energieziel des Umweltbundesamtes bis 2050: 100 Prozent Strom aus erneuerbaren Quellen. Die Wasserkraft kann und wird einen großen Teil dazu beitragen, um eine ökologische, leistungsstarke und nachhaltige Energiezukunft zu gestalten.
Um die Ziele zu erreichen, muss zum einen ein gesellschaftliches Umdenken
erfolgen, ebenso wie die vorhandenen technischen Möglichkeiten genutzt und ausgeschöpft werden. Wichtig dabei ist die Vermittlung von Praxis-Wissen und innovativen Lösungsansätzen. Wir laden Sie mit diesem Seminar ein zum Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch mit den Experten aus unserem Wasserkraftnetzwerk.

INHALT
• Auswirkungen, wenn der Wasserkraftanlage das Wasser fehlt
• Mehr Wirtschaftlichkeit durch Anpassung an Jahreszeiten
• Durchdachte Technologie zur Wasserfassung
• Die PAM-Idee: Micro-Kompaktturbine
• Wirtschaftliche und ökologische Durchgängigkeit
• Ursachen und Schäden an Kleinwasserkraftanlagen
• Betriebssichere Rohrverbindung für alle Situationen

Veranstalter: Fachwelten Bayern
Veranstaltungsort: 91187 Röttenbach
Ansprechpartner: Horst Hampl
Email: horst.hampl@hti-handel.de
Weitere Informationen finden Sie unter www.fachwelten-bayern.de

14. Bayerische Wassertage - Termin: 14./15.11.18

KUMAS – Kompetenzzentrum Umwelt e. V. veranstaltet zusammen mit den Kooperationspartnern Bayerisches Landesamt für Umwelt, Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH, HPC AG und MVV Industriepark Gersthofen GmbH die 14. Bayerischen Wassertage am 14. und 15. November 2018.

Der Fachkongress ist beliebter Treffpunkt für Betreiber genehmigungspflichtiger Anlagen, Behörden und Planungs- und Gutachterbüros. Gewässerschutzbeauftragte haben die Möglichkeit, ihrer gesetzlich geforderten Fortbildungspflicht nachzukommen.

Im Rahmen der diesjährigen Wassertage werden folgende Themen behandelt:
• Aktuelle Entwicklungen im Wasserrecht
• Abwasserabgabengesetz
• Betrieb von Verdunstungskühlanlagen, Kühltürmen und Nassabscheidern – 42. BImSchV
• Wasserbehandlung und -aufbereitung, technische Ausführung von Maßnahmen bei Überschreitung der Prüfwerte
• Erfahrungen mit der Umsetzung der Anforderungen aus der AwSV
• Wasserwirtschaft 4.0 – Intelligente Verknüpfung von Daten für die Zukunft der Wasserbewirtschaftung
• Mikroplastik in Gewässern: Relevanz, Ursachen, Entwicklungen, Konsequenzen und Lösungsansätze

Veranstalter: KUMAS e. V.
Veranstaltungsort: Bayerisches Landesamt für Umwelt, Augsburg
Kontakt: Telefon: 0821 450781-0
email: info@kumas.de
Weitere Informationen finden Sie unter www.wassertage.bayern

RENEXPO® INTERHYDRO - Europäische Wasserkraftmesse mit Kongress - Termin: 29.11.18

Die RENEXPO® HYDRO findet vom 29. – 30.11.2018 zum zehnten Mal im Messezentrum Salzburg statt. Innerhalb von wenigen Jahren hat sich die Veranstaltung als größte Fachmesse mit Kongress in Europa etabliert. Das Interesse am Ausbau der Wasserkraft lässt sie weiterhin stetig wachsen und bietet der gesamten Wasserkraft-Branche eine einzigartige Plattform für Präsentation, Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch sowie für die Knüpfung neuer Kontakte.

 

Veranstalter: REECO Austria GmbH
Veranstaltungsort: Messezentrum Salzburg
Ansprechpartner: REECO Austria GmbH
Email: info@reeco.at
Weitere Informationen finden Sie unter www.renexpo-hydro.eu

RENEXPO® INTERHYDRO - Europäische Wasserkraftmesse mit Kongress - Termin: 29./30.11.18

Die Kongressmesse RENEXPO® INTERHYDRO informiert über den Stand der Technik, die Rahmenbedingungen und aktuelle Entwicklungen sowie Wirtschaftlichkeit und die ökologischen Aspekte der Wasserkraft. Europas Treffpunkt der Wasserkraftbranche bietet auch in diesem Jahr wieder eine einzigartige Plattform für Präsentation, Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch sowie für die Knüpfung neuer Kontakte.

Die RENEXPO® INTERHYDRO wirkt bei der Bündelung der Interessen der gesamten Wasserkraftbranche in Europa mit. Hinter der RENEXPO® INTERHYDRO steht ein starkes Netzwerk aus europäischen Entscheidungsträgern, die sich zum Ziel gesetzt haben, eine breite Öffentlichkeit über das Thema Wasserkraft zu informieren und zur Verbesserung der Marktbedingungen der Wasserkraftbranche in Europa beizutragen.

Die RENEXPO® INTERHYDRO trägt zur weiteren Internationalisierung der Wasserkraft bei. Sie bringt die Akteure der europäischen Wachstumsmärkte mit Investoren und Know-How-Gebern zusammen.

Erwartet werden 125 Aussteller, 500 Kongressteilnehmer und 2.500 Besucher.

Veranstalter: REECO Austria GmbH
Veranstaltungsort: Messezentrum Salzburg
Ansprechpartnerinnen: Diana Röhm, Maria Pavlovic
Email: pavlovic@reeco.eu
Weitere Informationen finden Sie unter www.renexpo-hydro.eu

RENEXPO® INTERHYDRO - Europäische Wasserkraftmesse mit Kongress - Termin: 30.11.18

Die RENEXPO® HYDRO findet vom 29. – 30.11.2018 zum zehnten Mal im Messezentrum Salzburg statt. Innerhalb von wenigen Jahren hat sich die Veranstaltung als größte Fachmesse mit Kongress in Europa etabliert. Das Interesse am Ausbau der Wasserkraft lässt sie weiterhin stetig wachsen und bietet der gesamten Wasserkraft-Branche eine einzigartige Plattform für Präsentation, Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch sowie für die Knüpfung neuer Kontakte.

 

Veranstalter: REECO Austria GmbH
Veranstaltungsort: Messezentrum Salzburg
Ansprechpartner: REECO Austria GmbH
Email: info@reeco.at
Weitere Informationen finden Sie unter www.renexpo-hydro.eu

70. ordentliche Generalversammlung des LVBW - Termin: 13.7.19

Die 70. ordentliche Generalversammlung findet am 13. Juli 2019 in Regensburg statt.
Beginn 9.30 Uhr.

Veranstalter: Landesverband Bayerischer Wasserkraftwerke eG
Veranstaltungsort: Regensburg, Kolpinghaus an der Donau, 2. OG, Festsaal
Ansprechpartnerin: Mona Richthammer
email: info@lvbw-wasserkraft.de