Newsletter 2023/15

Energie-Atlas Bayern – Wasserkraftnutzung · Neubaupotenzial an bestehenden Querbauwerken – weitere Potenzialstandorte · Veranstaltungshinweis

Im Energie-Atlas Bayern (EAB) werden seit 2014 Potenziale der Wasserkraftnutzung dargestellt. Das Neubaupotenzial an bestehenden Querbauwerken nach § 35 Absatz 3 WHG wurde 2022 plausibilisiert und die Darstellung im Kartenteil entsprechend überarbeitet.
Über die neu verfügbare Zusatzfunktion Datenrecherche und Download können inzwischen auch alle Standortinformationen heruntergeladen werden:
https://www.energieatlas.bayern.de/hilfe/karten/HilfeAnalyse/HilfeDatenrecherche

Genauere Informationen dazu können Sie dem EAB entnehmen unter:
https://www.energieatlas.bayern.de/thema_wasser/potenzial/neubau

Surfen Sie auf den Energieatlas Bayern und informieren Sie sich über mögliche neue Wasserkraftstandorte an bestehenden Wehren in Bayern!

Die Potenzialstandorte wurden im Rahmen einer bayernweiten Analyse identifiziert.

Folgende Kriterien wurden dabei herangezogen:

  • Mittlerer Abfluss mindestens 2 m³/s
  • Fallhöhe von mindestens 1 m
  • Rechnerisches Potenzial = 50 kW
  • Rückbau ist auch langfristig nicht vorgesehen
  • Bisher keine Wasserkraftnutzung am Standort

Unter dem Gesichtspunkt einer möglichst zielgerichteten Ressourcenlenkung wurden ausschließlich vorhandene Daten herangezogen. Aufgrund der inzwischen detaillierter vorliegenden Querbauwerksdaten wurde bei der Plausibilisierung besonderes Augenmerk auf die Fallhöhen der Querbauwerke gelegt. Ortseinsichten oder weitergehende Einzelfallprüfungen hinsichtlich der Datenqualität waren nicht Gegenstand der Neubewertung.

Aufgrund dieser „bayernweiten Flughöhe” bei der Anwendung von Abschneidekriterien kann es durchaus sein, dass … [weiterlesen]

Newsletter 2023/14

Erinnerung an die LEE Radltour vom 31. August – 2. September 2023
„Einen Gang hochschalten für die Energiewende”

Im Vorfeld der Landtagswahlen 2023 in Bayern begibt sich der LEE Bayern unter dem Motto „Einen Gang hochschalten für die Energiewende” auf eine 3-tägige Radltour von Garching bei München bis Nürnberg. Mit der Radltour wollen wir auf die Bedeutung einer schnellen Energiewende unter Nutzung aller möglichen Energieträger, darunter auch die Wasserkraft, aufmerksam machen.
Der LVBW eG und die VWB e.V. unterstützen den LEE Bayern bei dieser besonderen Aktion und wir freuen uns, heute unsere Mitglieder zum Mitradln einzuladen!

Bitte hier anklicken, um weitere Informationen und das ganze Programm zu lesen.

Radln für die Energiewende

Newsletter 2023/12

Sehr geehrte Mitglieder,
sehr geehrte Freund*innen der Wasserkraft,

Großes Interesse auf den bayerischen Tagen der Wasserkraft

32 bayerische Anlagenbetreiber öffneten vom 14. bis 16. Juli 2023 ihre Tore. Bundes- und Landtagsabgeordnete aus mehreren Parteien unterstützen die Veranstaltungen und hoben die Bedeutung der Wasserkraft für die Stromversorgung in Bayern und die Energiewende hervor. Das Interesse aus der Bevölkerung war groß.

München / Regensburg, 21. Juli 2023.

Tausende von Bürgerinnen und Bürgern haben am vergangenen Wochenende (14. bis 16. Juli 2023) die Gelegenheit genutzt, sich vor Ort bei Anlagenbetreibern über die Stromerzeugung aus Wasserkraft zu informieren. Die Tage der Wasserkraft mit 36 Kraftwerken in ganz Bayern fanden in diesem Jahr im Rahmen der Bayerischen Energietage statt. Hermann Steinmaßl, Altlandrat und stellvertretender Vorsitzender der Vereinigung Wasserkraftwerke in Bayern (VWB) e.V., resümiert: „Die Wasserkraft hat gezeigt, was sie kann und wie die klimafreundliche Zukunft Strom gemeinsam mit Wasserkraft und Ökologie möglich ist.” Die VWB hatte zusammen dem Landesverband bayerischer Wasserkraftwerke eG (LVBW) zu den Tagen der Wasserkraft eingeladen.

Unter dem Motto „Energiewende. Hier. Jetzt” hatte das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie dazu aufgerufen, in Praxisbeispielen zu demonstrieren, wie Energiewende vor Ort erfolgreich praktiziert wird. Über 130 Veranstaltungen in ganz Bayern wurden angemeldet.

Hubert Aiwanger (FREIE WÄHLER), Bayerns Wirtschafts- und Energieminister, lobt das Engagement der vielen Aktiven: „Die Energiewende ist eine Gemeinschaftsaufgabe. Schon heute packen viele Akteure an, damit wir unser Ziel eines klimaneutralen Bayerns erreichen. Genau das wollten wir an den Bayerischen Energietagen zeigen. Drei Tage lang konnten Bürger… [weiterlesen]